Romanische Sprache

Die Gemeinde Lumnezia besteht seit dem 1. Januar 2013 und wurde aus den Gemeinden Cumbel, Degen, Lumbrein, Morissen, Suraua, Vella, Vignogn und Vrin gebildet. Die Gemeinde Lumnezia erstreckt sich vom Talportal Porclas bis zur Greina Hochebene an der Tessinergrenze.

Die Amtssprache der Gemeinde Lumnezia ist das surselvische Romanisch. In einer Volksabstimmung im Jahre 1938 wurde Romanisch als vierte Landessprache anerkannt. Dies war eine der wichtigsten Meilensteine des rechtlichen und politischen Status der romanischen Sprache.

Als Anfangspunkt der Geschichte des Romanischen gilt die römische Eroberung der alpinen Gebiete im Jahre 15 v. Chr. Aus der Verschmelzung des Volkslateins der römischen Soldaten, Beamten und Kaufleute und der Sprachen der lokalen Bevölkerung entstand das Rätoromanische. Die Sprache hat sich einerseits unter dem Einfluss des Italienischen aus dem benachbarten Süden und andererseits durch den steten Druck seitens der deutschen Sprache zur heutigen Form entwickelt.

Die romanische Sprache unterscheidet sich in einer rheinländischen Gruppe mit den Idiomen sursilvan, sutsilvan und surmiran und einer engadinischen, ladinischen Gruppe mit den Idiomen puter, vallader und jauer. Zudem gehört zum Romanischen ebenfalls das Ladin der Dolomiten und die furlanische Sprache aus dem Friaul in Italien.

Im Jahre 1983 lancierte die Lia Rumantscha das Rumantsch Grischun als einheitliche Schriftsprache. Inzwischen wird diese vor allem für Publikationen im überregionalen Zusammenhang angewendet. Die einzelnen Idiome werden aber weiterhin in den Regionen gepflegt und nach wie vor in den meisten Volksschulen als regionale Schriftsprache unterrichtet.

Die amtlichen Publikationen der Gemeinde Lumnezia erfolgen im Allgemeinen im surselvischen Romanisch. Die Gemeinde lädt alle anderssprachigen Einwohner ein, die schöne einheimische Sprache zu erlernen und unterstützt Kursbesucher mit einem finanziellen Beitrag.

Organisationen / Medien:

Wörterbücher:

 

 

Lia Rumantscha

Lia Rumantscha
Plessurstrasse 47
7001 Chur

+41 (0)81 258 32 22
inforumantschch
www.liarumantscha.ch