Steueramt Lumnezia

Steuerformulare

Die Steuerunterlagen für die Einkommens- und Vermögenssteuer werden im Januar/Februar durch die kantonale Steuerverwaltung Graubünden zugestellt. Weitere Informationen sowie die Software finden Sie unter www.stv.gr.ch.

Steuererklärungen sind an folgende Adresse einzureichen:

Steuerverwaltung des Kantons Graubünden
Verarbeitungszentrum 1/KO
Steinbruchstrasse 18
7001 Chur

Fristerstreckung zur Einreichung der Steuererklärung

Fristerstreckungsgesuche zur Einreichung der Steuererklärung müssen direkt bei der Steuerverwaltung des Kantons Graubünden eingereicht werden. Es ist möglich das Gesuch auf dem elektronischen Weg unter www.stv.gr.ch einzureichen.

Bezug (Einkommens- und Vermögenssteuer)

Ende Januar werden die provisorischen Steuerrechnungen für das vergangene Jahr zugestellt.
Nach erfolgter Steuerveranlagung werden die definitiven Steuerrechnungen erstellt.

Einkommens- und Vermögenssteuer

Der Steuerfuss der Gemeinde Lumnezia beträgt 105 % der einfachen Kantonssteuer.

Liegenschaftensteuer

Die Liegenschaftensteuer beträgt 1.5 ‰ des Vermögenssteuerwerts am Ende des Kalenderjahres.

Kirchensteuer

Die Katholische Kirchensteuer beträgt 15 %.
Die Evangelische Kirchensteuer beträgt 17 %  (+ 3.5 % kantonale Steuer).
Sie wird aufgrund des Kantonssteuerbetrages berechnet.

Handänderungssteuer

Die Handänderungssteuer beträgt 2 % des Veräusserungspreises.

Grundstückgewinnsteuer

Die Grundstückgewinnsteuer wird von der Gemeinde sowie vom Kanton erhoben. Sie beträgt 100 % der Kantonalen Steuer. Veranlagung und Bezug erfolgen durch den Kanton.

Erbanfallsteuer

Befreit sind:
– der überlebende Ehegatte
– die eingetragenen Partnerinnen und Partner
– die Nachkommen, die Stief- und Pflegekinder sowie deren Nachkommen
– die nach kantonalem Recht von der Handänderungssteuer befreiten Personen
– die Konkubinatspartner
– die Eltern

Die Steuer beträgt:
–   5 % für den elterlichen Stamm
– 10 % für den grosselterlichen Stamm
– 15 % für die übrigen Begünstigten

Schenkungssteuer

Hier gelten die gleichen Bestimmungen wie bei der Erbanfallsteuer.

Quellensteuer

Der Quellensteuer unterliegen ausländische Arbeitnehmer, welche die fremdenpolizeiliche Niederlassungsbewilligung (Ausweis C) nicht besitzen, sich jedoch im Kanton Graubünden aufhalten und in unselbständiger Stellung erwerbstätig sind. Die Abrechnung der Quellensteuern hat durch den Arbeitgeber direkt mit der kantonalen Steuerverwaltung Graubünden, Sektion Quellensteuer, Steinbruchstrasse 18, 7001 Chur, zu erfolgen. Weitere Informationen sind unter www.stv.gr.ch zu finden.

Hundesteuer

Die Hundesteuer für den 1. Hund beträgt CHF 50.00. Für jeden weiteren Hund im gleichen Haushalt beträgt die Steuer CHF 100.00. Gemäss Gesetz der Gemeinde Lumnezia sind die Halter verpflichtet, ihre Hunde anzumelden.

Gemeindeverwaltung

Gemeindeamt Lumnezia
Palius 32D
Postfach 54
7144 Vella

+41 (0)81 920 60 00
infolumneziach

Steuerverwaltung

Steueramt Lumnezia
Palius 32D
Postfach 54
7144 Vella

+41 (0)81 920 60 08
steueramtlumneziach

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09.30 - 11.30 Uhr
13.30 - 16.30 Uhr

oder nach Vereinbarung