Nachbarschaft Cumbel

Erstmals wurde das Dorf Cumbel in Form einer Dokumentation im Reichsurbar, datiert mit dem Jahre 825, genannt. Ehemals nannte sich das Dorf jedoch „Cumble“, was vom lateinischen Namen „cumulus“ stammt und Hügel heisst, oder vom Wort „valetta“, was vom helvetischen Namen „cumula“ stammt.

Die Nachbarschaft Cumbel hat heute eine recht gute und ausgeglichene Mischung von Landwirtschaftsbetrieben, Gewerbebetrieben, Dorfladen, Wirtshaus, Alters- und Pflegeheim, Gemeindeverwaltung, etc. Dank der guten geographischen Lage sowie dank einer guten und futuristischen Gemeindepolitik hat sich Cumbel zu einer Nachbarschaft mit relativ guten Perspektiven entwickelt. Zusammen mit der Nachbarschaft Morissen ist das Schul-, Sport- und Kulturzentrum in Cuschnaus, die Kläranlage und die Gesamtmelioration realisiert worden. Die gute geographische Lage erlaubt einer Mehrzahl Personen, in einem benachbarten Dorf bis nach Chur arbeiten zu gehen, dies ohne Wohnsitzwechsel. Dank modernen Maschinen produzieren die 10 Landwirtschaftsbetriebe am Rand des Dorfes das X-Doppelte von denjenigen 25 bis 30 Landwirtschaftsbetrieben von früher. Die ehemaligen Betriebe, alles Betriebe von grossen Familien wo alles noch von Hand gemacht wurde, vom Mähen bis zum Melken. Beigetragen zu dieser rasanten Entwicklung seit Anfang der 70er Jahre haben auch bessere Produktionsmethoden und vor allem die Bodenarrondierungen. Projekte zur Verbesserung der Dorfinfrastruktur liessen sich früher nur durch Gemeinarbeit realisieren. Die finanziellen Möglichkeiten der offenen Hand und der Einwohner waren mehr als bescheiden. Grosse und teure Infrastrukturprojekte hat die Nachbarschaft seit Mitte der 70er Jahre realisieren können. Dies vor allem dank des kantonalen Finanzausgleichs, der grosszügigen Subventionen von Bund und Kanton, sowie auch dank der grosszügigen Unterstützungen von Gemeinden und Patenstiftungen des Unterlands.

Die Dorfstruktur von Cumbel hat wie auch in vielen anderen Orten zwei Gesichter. Auf der einen Seite das Dorf, gebaut während Jahrzehnten, mit der Pfarrkirche und den Kapellen, den schönen Holzhäusern geschmückt mit Blumen, den typischen Ställen aus Rundholz. Auf der anderen Seite das gelebte Dorf mit seinen rund 250 Einwohnern, welche Tag für Tag arbeiten und sich vergnügen. Der schöne Altviertel des Dorfes hat eine Geschichte, welche bis zum heutigen Tag geblieben ist, dies dank einer milden Renovation der alten Bausubstanz. In Zusammenhang mit der Revision der Ortsplanung ist im Jahre 1991 der Quartier Lischeinas mit einer Zone für Einheimische geschaffen worden. In dieser Zone hat die Nachbarschaft Arbeitsplätze für mehrere einheimische Familien bieten können. Im Jahre 2001 ist die Bauzone auf Crest la Geina erschlossen worden. Neben Ferienhäusern sind mehrere Häuser für Personen und Familien mit Wohnsitz in der Gemeinde errichtet worden. Im Jahre 2006 ist entschieden worden, eine grosse Parzelle in Cuschnaus einzuzonen. Aktuell wird in diesem Quartier eine Überbauung mit 24 Ferienhäusern auf privater Basis realisiert. Zwei Häuser mit zusammen 15 Wohnungen werden aktuell im Quartier Lischeinas gebaut. Seit dem Jahre 1987 sind in Cumbel 52 neue Häuser bzw. 85 neue Wohnungen errichtet worden. Gemäss der aktuellen Statistik werden in Cumbel Total 200 Wohnungen gezählt. Von diesen ist die Hälfte durch Personen mit Wohnsitz in der Gemeinde besetzt, die andere Hälfte dient dem Ferienzweck.

Indirekt hat Cumbel auch von der Tourismusentwicklung profitieren können. Das Skigebiet Lumnezia-Obersaxen-Mundaun, der Badesee in Davos Munts und der gute Fusswegnetz sind wichtige Angebote für den Tourismus. In Cumbel wird ein Vita-Parcours angeboten, ein Picknick-/Grillplatz, ein angenehmer Spielplatz für Kinder, ein Wirtshaus, Ferienhäuser für Jugendliche, Gruppen und Familien, schöne Wege zum Wandern und für Biketouren.

Gemeindeverwaltung

Gemeindeamt Lumnezia
Palius 32D
Postfach 54
7144 Vella

+41 (0)81 920 60 00
infolumneziach

Steuerverwaltung

Steueramt Lumnezia
Palius 32D
Postfach 54
7144 Vella

+41 (0)81 920 60 08
steueramtlumneziach

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09.30 - 11.30 Uhr
13.30 - 16.30 Uhr

oder nach Vereinbarung