La Piedra - eine Skulptur

La Piedra ist eine Skulptur, die neues und altes Gedankengut verbindet. Für Kulturinteressierte, die nicht nur ausschliesslich traditionelle Kunstwerke zu Gemüte führen möchten, bietet sich ein fremdartiges Meisterwerk im Weiler Valgronda eine willkommene Abwechslung. La Piedra ist eine Steinskulptur neueren Datums, die von der mexikanischen Künstlerin Paloma Torres aus einem mannshohen Speckstein gehauen wurde. Dies ist, man lese und staune, ein Geschenk der Eidgenossenschaft zur 700-Jahr-Feier. Die Herkunft der Bildhauerin erklärt die zahlreichen Kreisen, Dreiecken, Bogen, Pfeilen und Schlangenlinien indianischer Prägung. In seiner typischen Schräglage erweckt diese Skulptur der Begegnung und Besinnung den Anschein eines modernen Fix- und Peilpunktes wie einst der Crap da Treis Siarps (Stein der drei Schlangen) inmitten des Megalithzentrums unterhalb der ehemaligen Talkirche Pleif. Schalen, bogenförmige Einritzungen und gekerbte Zeichnungen auf Steinblöcken dienten den früheren Menschen als Kultobjekte für heidnische Rituale, aber auch als astronomische Kalender und geografische Orientierungshilfen.

Gemeindeverwaltung

Gemeindeamt Lumnezia
Palius 32D
Postfach 54
7144 Vella

+41 (0)81 920 60 00
infolumneziach

Steuerverwaltung

Steueramt Lumnezia
Palius 32D
Postfach 54
7144 Vella

+41 (0)81 920 60 08
steueramtlumneziach

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09.30 - 11.30 Uhr
13.30 - 16.30 Uhr

oder nach Vereinbarung