Gesetz über Gäste- und Tourismustaxen (Tourismusgesetz)

Am 28. September 2014 haben die Stimmbürger der Gemeinde Lumnezia das Gesetz über Gäste- und Tourismustaxen für die Gemeinde Lumnezia angenommen. Das Tourismusgesetz (TG) ist am 1. Januar 2015 in Kraft getreten. Es hat die bisherigen Gesetze der ehemaligen Gemeinden ersetzt.

Meldewesen

Für Eigentümer von Ferienwohnungen besteht die Möglichkeit, Änderungen über das Online-Formular zu melden. Die übrigen Abgabepflichtigen können Änderungen telefonisch oder per Mail mitteilen. Die Abgabepflichten erhalten jeweils das entsprechende Erhebungsformular. Ab Periode 2016 erfolgt die Rechnungsstellung anfangs Jahr.

Folgende Änderungen sind zu melden:

  • Jahrespauschalen werden für eine Steuerperiode festgesetzt und erhoben. Als Steuerperiode gilt das Kalenderjahr. Unterliegt ein Abgabepflichtiger in der Gemeinde nicht während eines ganzen Jahres der Pflicht zur Entrichtung der Gäste- oder der Tourismustaxe (z.B. Handänderung), ist eine Meldung der Gemeindeverwaltung zu machen. Die Abgaben werden auf das gesamte Jahr berechnet und für die Anzahl Monate, für die eine Taxpflicht besteht, erhoben. Angefangene Monate zählen voll.
  • Wer taxpflichtige Unterkünfte pro Kalenderjahr während mindestens 120 Tagen ununterbrochen an Personen vermietet, die nicht der Gästetaxenpflicht unterliegen, kann jährlich gegen Vorlage entsprechender schriftlicher Nachweise für die Dauer solcher Vermietungen die anteilmässige Rückerstattung der in Rechnung gestellten Gästetaxen beantragen. Gesuche sind innert drei Monaten nach Ablauf des befreiten Mietverhältnisses der Gemeindeverwaltung einzureichen. Auf verspätet eingereichte Gesuche wird nicht eingetreten.

Inkassostelle

Gemeindeamt Lumnezia
Abt. Finanzen/Personal
Palius 32D
Postfach 54
7144 Vella

+41 (0)81 920 60 13
infolumneziach